Zwei Jahrzehnte Post und Schreibwaren Six

Zwei Jahrzehnte Post und Schreibwaren Six

Traditionsgeschäft im Herzen von Eschenau

Am Freitag, 11.9.2015 knallen im Schreibwarengeschäft und der Postagentur von Gabi
Six in Eschenau die Korken. Gabi Six feiert zusammen mit ihrem Team das zwanzigjährige Bestehen. Der Name Six hat in Eschenau seit vielen Jahrzehnten einen guten Klang. Angefangen hat es eigentlich bereits im Jahr 1982, als Gabi Six die Postagentur an der Bahnhofstraße 6 von ihrem Schwiegervater übernommen hat. Im Zuge der Postreform 1995 und der damit verbundenen Umstrukturierung wollte die Bundespost die damalige Poststelle eigentlich schließen. Es sei der Verdienst des damaligen Ortsvorstehers, Kreistagsmitglieds und Landtagsabgeordneten Alfred Schöffler gewesen, dass die Gemeinde Obersulm das Gebäude an der Bahnhofstraße 6 käuflich erworben hatte. Damit konnte die Eschenauer Post als Postagentur mit Schreibwarengeschäft weitergeführt werden. Ein absolutes Novum und sicher auch eine kleine Sensation: Während des Umbaus stellte die Bundespost als Übergangslösung einen knallgelben Postbus zur Verfügung, in dem die Geschäfte abgewickelt wurden. Nach dem Umbau wurde das Geschäft an der Bahnhofstraße 6 noch bis zum Jahr 2001 betrieben. Im selben Jahr wurde auf der gegenüberliegenden Seite der neue Gebäudekomplex fertiggestellt, mit der Filiale der Kreissparkasse, Postagentur und Schreibwaren Six, Kosmetikstudio und der Bäckereifiliale Trunk. Dies war der Start von Gabi Six, in die neunen und vor allen Dingen weitaus größeren Räumlichkeiten umzuziehen. Zuvor war noch eine Lotto-Annahmestelle hinzugekommen. Ihr 20-jähriges Jubiläum feiert auch Elsbeth Abel bei Six. In den letzten Jahren haben sich die Postagentur und das Schreibwarengeschäft kontinuierlich weiter entwickelt. Unter anderem ist Six auch Annahmestelle für die chemische Reinigung Weber in Willsbach. Der Name Six in Eschenau ist ein Begriff in der gesamten Region. So kommen die Kunden schon seit Jahren aus der gesamten Umgebung zum alljährlichen Schulranzenfest in der Eschenauer Gemeindehalle. Der Wunsch des Kunden hat beim Six-Team (Gabi und Ewald Six, Elsbeth Abel, Andrea Bauer und Corinna Seitz) oberste Priorität. So werden beispielsweise Artikel, die nicht im Bestand vorhanden sind, gerne besorgt. Einen kleinen Wermutstropfen nennt Gabi Six und verweist auf das teilweise veränderte Kaufverhalten mancher Kunden durch das Internet. Auch die Discounter würden ihnen zu schaffen machen. Am Freitag, 11. September, ab 14.30 Uhr wird bei Six das Jubiläum mit einem zünftigen Fest gefeiert. Jeder Kunde erhält ein Glas Sekt. Die Bewirtung wird vom Viechstall Eschenau übernommen. Außerdem wird sich das Glücksrad an diesem Tag drehen. Die Kunden dürfen sich darüber hinaus auf besondere Jubiläumsangebote freuen. F: privat / T: hlö